Kontakt

Lernen Sie uns persönlich kennen! Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: +49 (0)172 804 87 78

FREUNDIN – Unsere Klienten sind handverlesen

Freundin sprach mit Christa Appelt über den Wert und die Notwendigkeit einer traditionellen Partnervermittlung.

Freundin: Frau Appelt, was kann Ihre Partneragentur besser als Portale wie Parship & Co.?
Christa Appelt: Wir kennen unsere Klienten persönlich. Im Gegensatz zu gängigen Datingsites, auf denen Singles schon mal fünf unterschiedliche Profile anlegen, sind bei uns alle „handverlesen“. Wir führen ausführliche Gespräche, zudem zahlt man bei uns einen Betrag, bei dem sich Betrug nicht lohnt. Und unsere Klienten haben reflektiert: „Was will ich wirklich?“ Ein Bewusstsein, das Menschen in Internetbörsen oft verloren geht.

Freundin: Heißt, Sie wählen Singles gezielt füreinander aus?
Christa Appelt: Genau. Was nicht immer so leicht ist. Es gibt Klienten, die zwei Jahre im Internet gesucht und Partner nach Alter und Körpergröße „konfiguriert“ haben. Sie sind eine große Auswahl gewöhnt. Trotzdem hat es nicht geklappt und sie sind frustriert. Bei uns erhalten Sie Qualität statt Quantität. Ohne Konfiguration.

Freundin: Wie gehen Sie vor?
Christa Appelt: Wir erspüren Details, fragen genau nach, hören zu: Wie ist jemand aufgewachsen? Wie denkt er? Ich habe in den 27 Jahren, in denen ich die Agentur führe, viel gelernt über Menschen. Wir spiegeln unseren Klienten aufrichtig den Blick von außen, geben Tipps zum ersten Telefonat, zum ersten Date, etc. Es hat sich zum Beispiel noch nie eine langfristige Beziehung entwickelt, wenn zwei am ersten Abend im Bett gelandet sind.

Freundin: Was hat die Digitalisierung für Sie verändert?
Christa Appelt: Mehr Menschen suchen online – unrealistische Ansprüche können sich entwickeln, der Einzelne sich in der Suche verlieren. Dieser Problemstellung haben wir uns angenommen und bieten Klasse statt Masse. Ich habe außerdem das Gefühl, dass man sich in Zeiten von Dating-Apps wieder verstärkt auf traditionelle Werte besinnt.

Freundin: Wie meinen Sie das?
Christa Appelt: Durch die große Auswahl online nehmen Unsicherheiten zu. Frauen und Männer wollen sich auf Augenhöhe begegnen. Doch das scheint digital oft nicht zu klappen, wie Klienten berichten.

 

Beitrag Freundin – Unsere Klienten sind handverlesen als PDF herunterladen

 

Teile diesen Beitrag in deinem Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobile +43 (0)1 93 92 017