Kontakt

Lernen Sie uns persönlich kennen! Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: +49 (0)172 804 87 78

Partnersuche in Krisenzeiten + 8 Tipps für Ihr erstes Telefon-Date

Partnersuche in Krisenzeiten + 8 Tipps für Ihr erstes Telefon-Date

Am Anfang war das Wort. Eine einzigartige Melodie. Ein warmes Timbre. Und so wurde aus der Stimme ein Versprechen für die Ewigkeit…

 

Das gesprochene – oder geschriebene – Wort kann ein verheißungsvoller Auftakt für die Liebe sein. Und markierte nicht selten den Beginn berühmter Paarverbindungen wie bei Goethe und Charlotte von Stein. Oder wie bei Marlene Dietrich und Erich-Maria Remarque.

In Zeiten der Kontaktsperre und des Social Distancing wird die Stimme, das gesprochene Wort umso wichtiger für uns. Auch und gerade in der Liebe. Und besonders für die Menschen, die noch auf der Suche nach ihr sind. Wo der erste Blick, das erste Date, die erste Berührung warten müssen, wird die Stimme zu einem wiederentdeckten und neuerweckten Gut.

Höchste Zeit sich ihrer Kraft und ihrer Magie zu besinnen und sie zu erheben. Ein Blick mag wie ein Blitz einschlagen; aber es ist die Stimme, die Vertrauen aufbaut. Sehnsucht schürt. Echte Gefühle offenbart. Und sie in berührende Worte zu kleiden vermag. Sie ist der Auftakt für mehr; und manchmal sogar für das ganz Große…

 

In Zeiten der Kontaktsperre und des Social Distancing wird unsere Stimme umso wichtiger. Auch und gerade in der Liebe!

 

So wie bei der Ärztin Pia und dem Juristen Stefan, die wir von der Partnervermittlung Christa Appelt erst kürzlich miteinander bekannt gemacht haben. Ganz klassisch, über das gute, alte Telefongespräch.

Nach dem ersten, vorsichtigen Herantasten, begleitet von einer gewissen Schüchternheit, war das Eis zwischen ihnen schnell gebrochen. Die Zeit verflog, ein Wort gab das andere.

Sie verabredeten sich zu einem zweiten Telefondate, ganz bewusst ohne Bildübertragung. Ihre Gesprächsthemen wurden vertrauter, Erzählungen persönlicher, sie reflektierten, zweifelten und lachten gemeinsam. Und konnten sich nur schwer voneinander trennen.

Nach einem weiteren Gespräch, tiefgehend und emotional, war die Vorfreude auf das nächste Mal kaum noch auszuhalten. Es fühlte sich so warm, so gut, so echt an! Pia und Stefan begannen Pläne für die Zeit nach Corona zu machen.

Inzwischen haben sie geskypt und sich auch erstmals „gesehen“. Natürlich würden sie sich gerne treffen, sich endlich von Angesicht zu Angesicht sprechen, der Anwesenheit des anderen auch physisch nachspüren. Aber sie wissen bereits jetzt, was sie aneinander haben. Was ihre Verbindung ausmacht. Und dass man sich auch unter veränderten Vorzeichen und erschwerten Bedingungen, wie in der aktuellen Situation, verlieben und eine Zukunft planen kann.

 

Pia und Stefan stehen für alle da draußen, die an die Kraft der Liebe glauben.

 

Und dass sie auch in schwierigen Zeiten möglich ist. Wir von der Partnervermittlung Christa Appelt helfen dabei. Gewohnt diskret, persönlich und engagiert – dabei kreativ, flexibel und innovativ. Und manchmal eben auch ganz traditionell und bewusst analog. Indem wir an den Zauber des gesprochenen Wortes glauben…

 

8 Tipps für Ihr erstes Telefon-Date

Damit Ihr erstes Telefon-Date trotz Social Distancing zu einem unvergesslichen Erlebnis wird und eine Basis für Verstehen, Nähe und Geborgenheit schafft!

 

1. Schaffen Sie eine angenehme und heitere Atmosphäre!

Machen Sie es sich gemütlich. Mit einem Getränk Ihrer Wahl, z.B. einer Tasse Café oder Tee. Bei Alkohol raten wir zur Vorsicht. Auch wenig kann schnell zu viel sein.

 

2. Der erste Eindruck zählt!

Auch am Telefon. Lassen Sie Ihren Gesprächspartner wissen, dass sie sich auf den Anruf gefreut haben. Lächeln Sie! Ihre Stimme klingt dadurch automatisch freundlicher und Ihr Gehirn sorgt gleichzeitig für gute Laune.

 

3. Zeigen Sie echtes Interesse!

Lassen Sie sich gefühlvoll und emphatisch auf den anderen ein. Öffnen Sie Ihr Herz und bleiben Sie authentisch – ganz bei sich. Hören Sie in Ruhe zu, lassen Sie aussprechen und führen Sie keine langen Monologe.

 

4. Bleiben Sie positiv – sprechen Sie über Ihre Wünsche und Träume!

Sprechen Sie nicht über Sorgen oder Probleme, auch wenn das in Krisenzeiten schwer fällt. Versuchen Sie, positiv zu bleiben. Achten Sie auf eine beschwingte, leichte Kommunikation. Lachen Sie viel! Sie haben Zukunftspläne? Lassen Sie Ihren Gesprächspartner davon wissen. Tauschen Sie sich auf geistiger Ebene aus, über Interessen, Reiseziele. Oder musizieren und singen Sie gemeinsam.

 

5. Wecken Sie gegenseitig Phantasien!

Sprechen Sie über die Möglichkeiten nach der Krisenzeit. Wo möchten Sie sich das erste Mal begegnen? Regen Sie ihre Sinne an. Von intimen, erotischen Gesprächen raten wir jedoch (vorerst) ab. Alles zu seiner Zeit.

 

6. Politik und Religion sind vorerst tabu!

Themen über Politik oder Religion sollten behutsam angesprochen bzw. später thematisiert werden.

 

7. Vereinbaren sie ein Wiederhören!

Schließen Sie das Gespräch mit einer klaren Vereinbarung zu einem Wiederhören ab – auch dann, wenn Ihnen das erste Telefonat noch keine schlaflose Nacht bereitet hat. Es lohnt sich!

 

UNSER GEHEIMTIPP:

 

8. Schließen Sie während des Sprechens die Augen!

Damit werden Sie sich dem anderen definitiv näher fühlen und können seine Emotionen noch besser erspüren.

 

Wussten Sie schon? „Die meisten Leute verliebten sich im echten Leben in Menschen, die sich von ihrem eigentlichen Ideal recht deutlich unterschieden! (Psychologe, Eli Finkel)

 

Teile diesen Beitrag in deinem Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobile +43 (0)1 93 92 017