Kontakt

Lernen Sie uns persönlich kennen! Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: +49 (0)172 804 87 78

Paris

Partnervermittlung in Paris

Man nennt sie auch die Stadt der Liebe; nur einer der vielen Gründe, warum wir von der Partnervermittlung Christa Appelt Paris so verbunden sind. Denn die Metropole an der Seine ist nicht nur ungeheuer romantisch, sondern auch extrem facettenreich, vibrierend und kreativ. Kein Wunder, dass sie zu den beliebtesten Destinations der Welt zählt. Wir nehmen sie mit auf einen Streifzug durch Frankreichs schöne Hauptstadt und verraten Ihnen Must-Sees jenseits von Eiffelturm und Champs-Élysées…

Zunächst möchten wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt Ihnen einen kurzen historischen Einblick geben, um der bewegten Geschichte von Paris ein wenig nachzuspüren:

Einst als Siedlung der Parisii, eines keltischen Stammes, entstanden, wurde die damals noch unter den Namen „Lutetia“ firmierende Stadt im Jahr 52 v. Chr. von den Römern erobert. Im 5. Jahrhundert beendeten die Merowinger die römische Herrschaft und erklärten Paris zur Hauptstadt des Merowingerreichs. Es folgte die Dynastie der Karpetinger, deren König Philipp II. Augustus die Stadt Ende des 12. Jahrhunderts befestigen ließ – und den Bau des Louvre in Auftrag gab.

Eine kulturelle Blütezeit erlebte Paris in der Zeit Franz I. (1494-1547), der als großer Förderer von Kunst und Wissenschaft galt. So berief er u.a. Andrea del Sarto und Leonardo da Vinci zu Hofkünstlern. Einen städtebaulichen Höhepunkt und somit den Grundstein für das Paris, das nicht nur wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt so lieben,  erfuhr die Stadt dann unter „Sonnenkönig“ Ludwig XIV. Er ließ Plätze wie den mondänen Place Vendôme und die Grands Boulevards anlegen, den Invalidendom errichten und modernisierte Wasserversorgung und Beleuchtung. Doch das Regime der absolutistischen Herrscher endete mit Ludwig XVI., was 1789 im Sturm auf die Bastille gipfelte und Paris – sowie ganz Frankreich – in die Wirren der Französischen Revolution stürzte.

Das Bild einer perfekten Stadt

Unter Napoleon Bonaparte und unter seinem Neffen Napoleon III. erlebte Paris eine weitere Ästhetisierung, für die vor allem der geniale Städteplaner (und auch vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt bewunderte) Georges-Eugène Haussmann verantwortlich zeichnete. So ließ er Alleen anlegen, die in rechtswinkliger Struktur ausgerichtet waren, säumte diese mit prachtvollen Wohnhäusern und Bäumen, wobei er auch Parks und Gärten für die Stadt konzipierte.

All das führte zu einem Stadtbild, das bis heute für unverbrüchliche Schönheit, Glamour und Romantik steht – und nicht nur uns vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt immer wieder betört. Weshalb wir unsere Dienste natürlich auch hier, in der ultimativen Stadt der Liebe, anbieten. Denn Paris sollte man – so das Credo der Partnervermittlung Christa Appelt  niemals allein erleben; sondern am besten mit dem Traumpartner an seiner Seite. Sind Sie bereit für das berühmte Pariser Flair, gepaart mit ein wenig „Laissez-faire“, Esprit und Romantik…? Dann nehmen wir Sie jetzt mit in unsere Lieblingsecken…

Romantik pur – für Verliebte und die, die es werden wollen

Dem Zauber der Stadt spürt man am besten auf einem Spaziergang nach. Neben historisch gewachsenen Vierteln wie dem Marais oder Montmatre, die zwar äußerst pittoresk, dafür aber auch oftmals touristenüberschwemmt sind, haben die eher unbekannten Arrondissements viele Vorzüge. So empfehlen wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt passionierten Flaneuren zum Beispiel einen Abstecher ins Quartier Butte aux Cailles im 13. Arrondissement, wo kleine Häuschen mit malerischen Vorgärten einen fast vergessen lassen, dass man sich in einer der größten Metropolen Europas befindet. Und inmitten des Trubels einen fast dörflichen Charme vorfindet. Ebenfalls ein Favorit der Partnervermittlung Christa Appelt: Das Mouffetard-Viertel rund um die Rue Mouffetard im 5. Arrondissement, wo sich unzählige Cafés, Ateliers und Lebensmittelgeschäfte hinter malerischen Hausfassaden verbergen, durchzogen von engen Sträßchen und gesäumt vom hübschen, baumgesäumten Place de la Contrescarpe mit seinem Brunnen.

Kunst & Kultur in der Stadt der Liebe

Einen großartigen Einstieg in die herausragende Geltung von Paris findet man auch über die Kunst. Denn kaum eine Stadt in der Welt wartet mit einer derartigen Museumsdichte auf – die darüberhinaus das höchste an Qualität bietet. Im Louvre, dem vormaligen Königspalast, könnte man wahrscheinlich Jahre verbringen – und würde immer noch Neues entdecken! Neben Jahrhundertwerken wie der „Nike von Samothrake“, Leonardos „Mona Lisa“ und Vermeers „Spitzenklöpplerin“ sind auch die Säle dieses Palastes eine wahre Schau – so u.a. die prunkvolle Apollo-Galerie, die uns vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt ob der barocken Pracht jedes Mal wieder in Staunen versetzt.

Fans moderner und zeitgenössischer Kunst finden im Centre Pompidou eine würdige Heimat, genauso wie im ebenso renommierten Palais de Tokyo. Wer sich für die großen Impressionisten rund um Monet, Degas und Renoir begeistert, dem sei das Musée d’Orsay am südlichen Ufer der Seine empfohlen. Extratipp vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt: Visionäre Ausstellungen zeitgenössischer Kunst zeigen vor allem die privat initiierten Museen wie die Fondation Cartier im 14. Arrondissement oder die Fondation Louis Vuitton, erbaut vom US-Stararchitekten Frank Gehry inmitten des größten Pariser Parks, dem Bois de Boulogne.

Diese Spaziergänge sind zum Verlieben

So groß die eigentliche Stadt mit ihren 20, kreis- bzw. schneckenhausförmig angelegten Arrondissements auch ist: Das historische Zentrum lässt sich durchaus zu Fuß erkunden. Und dabei manche Sehenswürdigkeit oder auch überraschende Entdeckung machen. Zu den liebsten Vierteln gehört für uns vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt das Marais, im 3. und 4. Arrondissement beheimatet. Hier vibriert das Leben, was vor allem den vielen Boutiquen, Cafés, Restaurants und Galerien zu verdanken ist, die sich vor allem in der Rue Vieille du Temple, der Rue Sainte Croix de la Bretonnerie und der Rue des Archives finden. Ein Abstecher lohnt sich auch in die Rue des Rosiers, wo sich neben alteingessenen jüdischen Lebensmittelgeschäften auch eins der Lieblingscafés vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt befindet: Le Loir dans la Théière. Sehr studentisch und etwas alternativ, aber mit dem definitiv besten Kuchen der Stadt!

Ein Muss im Marais sind auch das Musée Picasso mit der weltweit größten Sammlung von Gemälden und Skulpturen des Jahrhundertkünstlers sowie der mondäne Place des Vosges, der mit seinen einheitlichen Barock-Fassaden aus rotem Brickstein und den weitläufigen Arkaden zu den vielleicht schönsten Plätzen der Welt gehört – was schon hier einst Ansässige wie Kardinal Richelieu, Victor Hugo und Johnny Depp, zu schätzen wussten. Geheimtipp vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt: die Rue de Bretagne mit ihren zahlreichen Lebensmittel- und Feinkostgeschäften. Hier befindet sich, etwas versteckt und nur durch zwei alte Eisentore begehbar, auch der älteste Markt von Paris, der Marché des Enfants Rouges.

Auf den Spuren berühmter Künstler und Literaten…

Vom Marais aus kann man Richtung Seine einen herrlichen Spaziergang zum Rathaus machen, um dann über die Pont d’Arcole zur Île de la Cité zu gelangen. Hier befindet sich neben der weltberühmten frühgotischen Kathedrale Notre-Dame de Paris, Schauplatz von Victor Hugos ikonischem Roman, Trauungskirche Maria Stuarts und Ort, wo Napoleon sich selbst zum Kaiser krönte, auch ein eher unbekanntes klerikales Kleinod – und mithin eine der Lieblingsorte von Christa Appelt und ihren MitstreiterInnen: die Sainte-Chapelle. Mit ihren farbigen Ausmalungen und den prachtvollen Buntglasfenstern schafft die Kappelle eine überaus mysthische Stimmung – und verzaubert ihre Besucher nachhaltig.

Von hier aus ist es nur ein Katzensprung zum 6. Arrondissement am anderen Seine-Ufer, wo sich das malerische Saint-Germain- des-Prés befindet. Rund um den Boulevard Saint-Germain mit seinen edlen Boutiquen und den legendären Hotspots „Café de Flore“ und „Café des Deux Magots“, wo die Pariser Intellektuellen-Bohème um Jean-Paul Sartre, Simone de Beauvoir und Juliette Gréco verkehrte, lassen sich in den anliegenden Straßen opulente Antiquitätengeschäfte, Galerien und Buchhandlungen entdecken.

Falls Ihnen nach so viel urbanem Trubel nach etwas Grün zumute ist, empfiehlt das Team der Partnervermittlung Christa Appelt einen Abstecher in den nahegelegenen Jardin du Luxembourg. Weitere Highlights in der Nähe: das Panthéon, welches als nationale Ruhmeshalle und als Ruhestätte u.a. von Marie Curie, Alexandre Dumas, Victor Hugo und Émile Zola dient, und die romanische Kirche Saint-Sulpice, in der viele historische Persönlichkeiten wahlweise getauft wurden oder heirateten.

Wo Ladies schwachwerden…

Paris gilt als Hauptstadt der Mode und die Pariserinnen mit ihrem mühelosen, elegant-lässigen Style als Fashionvorbilder. So auch uns von der Partnervermittlung Christa Appelt. Also auf zum Shoppen, um es den Töchtern der Stadt gleichzutun! Dafür eignet sich die Rue du Faubourg Saint-Honoré im 8. Arrondissement ganz hervorragend, denn hier reihen sich sowohl namhafte französische Designer als auch kleine Conceptstores und Vintage-Boutiquen aneinander. In der benachbarten Rue Cambon 31 finden modeaffine Ladies das Stammhaus von Chanel – und wandeln hier ein Stück weit auf Cocos Spuren. Die sich vortrefflich bis zum rückseitig gelegenen Place Vendôme fortschreiten lassen, wo neben zahlreichen Juwelenhäusern wie Cartier, Van Cleef & Arpels und Chaumet auch das legendäre Ritz Hotel ansässig ist – in dem Coco Chanel bekanntermaßen über 30 Jahre eine Suite bewohnte. Für einen Kaffee und himmlisches Gebäck lohnt die Einkehr im Ladurée auf der Rue Royale; die Macarons, Eclairs und Süßkreationen der berühmten Patisserie sind unser Liebstes – und für den ein oder anderen Hüftspeck im Team der Partnervermittlung Christa Appelt verantwortlich. Aber wir versprechen, ein Besuch im Ladurée ist jede Kalorie wert…!

Zurück auf der Rue du Faubourg Saint-Honoré lässt es sich bis zum Élysée Palast spazieren, jenem Ort, der als Regierungs- und Wohnsitz der französischen Präsidenten dient.

Nachtclub oder doch lieber Oper…?

Auch bei Nacht hat Paris viel zu bieten. Ob es die kleinen Clubs im Marais oder im Montmatre, Gigs von Newcomerbands in Pariser Kneipen, Konzerte französischer Superstars in legendären Hallen wie dem Olympia oder die verführerischen Shows in Tanzinstitutionen wie dem Lido oder den Folies Bergère sind: Für jeden ist etwas dabei. Unbedingt gesehen haben sollte man – jedenfalls nach Meinung des Teams der Partnervermittlung Christa Appelt – mal eine Show im Crazy Horse. Das ist ein wenig frivol, aber immer sehr geschmackvoll, die Tänzerinnen sind eine Augenweide und die Choreographien bahnbrechend. Und so lassen sich hier auch gerne Angehörige der Pariser Haute Volée und sogar Politiker sichten. So geht also das typisch französische „Laissez-faire“…

Wer es „seriöser“ mag, dem möchten wir unbedingt einen Besuch der Opéra Garnier ans Herz legen. Denn hier locken nicht nur Klassikhighlights, sondern auch eine der besten Ballettkompanien der Welt. Die zudem von Gasttänzern wie den aktuellen Superstars Sergei Polunin und Irina Kolesnikova unterstützt wird. Hier einmal „Schwanensee“ oder den „Nussknacker“ zu sehen, sollte unbedingt auf der Agenda stehen.

Zu zweit eindeutig am schönsten…!

Wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt könnten jetzt noch ewig so weitermachen mit Paris und weiteren Empfehlungen. Zum Beispiel mit einem Streifzug im glamourösen 8. Arrondissement rund um die Avenue Montaigne, wo sich das Stammhaus von Dior befindet. Oder einen romantischen Spaziergang am Canal St. Martin inklusive Bootsfahrt. Ein Ausritt im Bois de Vincennes. Und natürlich der Besuch des legendären Friedhofs Père Lachaise, auf dem u.a. Frédéric Chopin, Oscar Wilde, Marcel Proust, Edith Piaf, Maria Callas und Jim Morrison ihre letzte Ruhestätte fanden. 

So schön Paris ist, so unbestreitbar ist die Tatsache, dass man in der Stadt der Liebe am besten zu zweit aufgehoben ist. Sollte Ihnen dazu noch der Traumpartner fehlen, stehen wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt Ihnen gerne zur Seite. Sogar vor Ort. Und natürlich mit der gebotenen höchsten Diskretion, Verlässlichkeit und Lizenz zur ultimativen Partnerfindung…

 

Bildrechtenachweis:
© Alex Grace – Shutterstock

 

Teile diesen Beitrag in deinem Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobile +43 (0)1 93 92 017